SQS.loc – Spielerweiterung für Stadtdaten

In der vierten Ausbaustufe des analogen Gesellschaftsspiel „Social Quantified Self“ steht die Integration von Stadtdaten im Vordergrund, also die Integration quantifizierbarer Informationen über konkrete Orte und Events einer Stadt in die Spiellogik.

Für SQS.loc stellen wir dem in SQS angenommenen Bedingungen sozialer Netzwerke der Zukunft folgende Fragen: Wie verändern Bewegungs- und Aufenthalts-Profile von Personen ihre Identitätsbildung in sozialen Netzwerken? Wie verändert sich die Wahrnehmung und Nutzung einer Stadt bzw. konkreter Locations und Events, wenn diese selbst als Akteure in sozialen Netzwerken auftreten – mit eigenen Interessen und Bedürfnissen, mit Statusmeldungen, Kommentaren und Feedback?

Wie verhalten wir uns also in einem sozialen Netzwerk, wenn jeder Ort, den wir aufsuchen, jedes Event, an dem wir teilnehmen, zum unmittelbar sichtbaren Bestandteil unserer Identität wird? Wenn sich Bewegungs- und Aufenthaltsprofile in unsere digitale Identität einschreiben, unser „Ortshandeln“ zum Bewertungskriterium für nachhaltiges Handeln, Wirtschaftlichkeit und soziale Integration würde? Und wenn die Stadt dabei wie ein lebender Organismus soziales mit urbanem Feedback verknüpft und auf die getrackten Handlungen ihrer Bürger mit Handlungsempfehlungen reagiert?

Jeder Spieler bekommt in der Spielversion SQS.loc einen CITIZEN SCORE, durch den er sich Zugang zu Aktivitäten, Orten und Events verschafft. Der Spieler ist jetzt nicht mehr wie in der Basisversion nur noch seinem persönlichen Score und seinem Freundesnetzwerk verpflichtet, sondern muss bei seinen Entscheidungen stets auch seinen Citizen Score im Blick haben. Gleichzeitig verändern sich die Kriterien für die Bildung des Citizen Scores dynamisch in Abhängigkeit von aktuellen Stadtereignissen.

Ausführlichere Informationen zur Spielversion SQS.loc finden Sie hier.

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Event, Game, Neue Spielversion

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>